Reiki

Sie sind hier:  >>> Massagen 

Was ist Reiki? 
 
 

 

Reiki stammt aus Japan und wurde ca.1921 von  Mikao Usui begründet.

 

Reiki (dt. etwa spirituelles/geistiges Qi ) ist ein Kunstwort, das aus den japanischen

Worten rei (Geist, Seele) und ki (Lebensenergie) gebildet wurde und in der Regel in westlichen Publikationen als "universelle oder universale Lebensenergie" übersetzt wird. Seit ca. 1981 wird Reiki auch in Deutschland ausgeübt.

 

Reiki wird als die Energie definiert, die in Allem was lebt, vorhanden ist. Ki in dem Wort Reiki, entspricht in etwa der Energie, die die Chinesen Chi und die Hindus Prana

nennen. Reiki-Praktizierende gehen davon aus, dass sie, im Gegensatz zu anderen Formen der Energiearbeit, nicht mit ihrer eigenen Energie arbeiten. Nach der

Einweihung durch einen Lehrer sehen sie sich als Kanal für die Reiki-Energie.

Da sie nicht mit ihrer eigenen Energie arbeiten, können sie auch sich selbst

behandeln. Auch Tiere und Pflanzen können behandelt werden. Reiki wird heute

von Menschen unterschiedlicher Religionen und Kulturen ausgeübt.

 

Was bewirkt Reiki? 

Stressabbau 

Stärkung der Selbstheilungskräfte

beruhigt bei mentalen und physischen Problemen

 

 Ziel der Reiki-Behandlung ist die körperliche, geistige, seelische und soziale

Gesundheit, die Stärkung der Selbstheilungskräfte und die Überwindung

von Krankheiten.

 

Reiki ist allerdings kein Allheilmittel. Die Reiki-Behandlung ersetzt keinen Arzt

oder Heilpraktiker, keine Medikamente oder verordnete Therapien.

Die Reiki-Behandlung kann allerdings neben jeder wissenschaftlich medizinischen oder alternativ medizinischen Behandlung angewandt werden. Anwender gehen davon aus,

dass Reiki als Lebensenergie niemals schaden kann.

 

Wie wird Reiki angewendet?

 

Die Reiki-Behandlung gehört zu den Behandlungsmethoden der Alternativmedizin.

Sie erfolgt üblicherweise durch Auflegen der Hände. Reiki wird nicht auf der nackten

Haut angewendet. Einige Behandler bevorzugen es, die Hände einige Zentimeter

über dem Körper des Behandelten zu halten, der dabei üblicherweise leichte

Bekleidung trägt (lange Ärmel und Hosenbeine).

Mikao Usui hat detaillierte Aufzeichnungen über die Reiki-Behandlung hinterlassen. Danach kann die Reiki-Behandlung auch durch Massieren, Beklopfen, Streicheln

u.ä. der erkrankten Körperstelle erfolgen. Reiki-Praktizierende gehen davon aus,

dass Reiki bei der Behandlung dorthin fließt, wo es benötigt wird und eine Diagnose deshalb für die Behandlung nicht erforderlich ist. Eine Diagnose wird auch durch

die Reiki-Behandlung nicht gestellt.

 

 

 

 

Zurück Weiter